Route 1: Schlappiner Geschichte

 

Start: Klosters Platz

Zielort: Silvrettapark Klosters

 

Wir starten in Klosters Platz via Bärgji - Hängebrücke über den Schlappinbach – Flue - Saaser Alp zum Schlappiner Joch an die Landesgrenze.

Nun geht’s hinab nach Vergalda, dem kleinen Weiler hinter Gargellen. Hier schwenken wir nach Osten ab hinein ins Vergaldental und über die beiden Jöcher – Vergaldenjoch und Mittelbergjoch zur Tübingerhütte.

Eine Frühstückspause gibt’s dann dort. Danach steigen wir steil bergan auf`s Plattenjoch und erreichen wieder die Landesgrenze und das hintere Seetal mit dem Schottensee zu unseren Füssen.

Westwärts geht’s nun über die Schottenseelücke zum Hühnersee im hintern Schlappintal. Den Blick nach Süden gerichtet erkennen wir die Fergenfurgga unsern letzten Übergangspunkt östlich der Fergenhörner. Bei genügend Zeitreserven machen wir einen kleinen Abstecher an die Absturzstelle des USA-Bombers aus dem zweiten Weltkrieg.

Pünktlich um 19 Uhr wollen wir via Fergenhütte SAC den Silvrettapark unseren Zielpunkt erreichen. Also wer ist dabei?

 

Schwierigkeitsgrad: T3

Leiter: Ueli Hew

Route 2: Um den Weissfluhgipfel (Ausverkauft)

 

Start: Klosters Platz

Zielort: Silvrettapark Klosters

 

Klosters Platz – Serneus – Alte Schwendi (Suppe) – Duranna – Grüensee – Schwerzi – Berghaus Heimeli (Zmorget) – Tritt – Strelasee – Schiawang – Dorfberg – Schwarzsee – Selfranga - Silvrettapark.

 

Schwierigkeitsgrad: T3

Leiter: Kurt Süess

Route 3: Schanfigger Besuch (Ausverkauft)

 

Start: Klosters Platz

Zielort: Silvrettapark Klosters

 

Gotschnagrat Mitternachtsuppe mit Blick auf Klosters anschliessend Panoramaweg bis Strelapass, Abstieg durchs Sapün bis Langwies. Rückweg durch`s Fondei (Morgenbrunch in Strassberg) zum Grüensee - Durannapass - Casannaalp - Klosters.

 

Schwierigkeitsgrad: T3

Leiter: Forti Niederer

Route 4: Rund um Madrisa (Ausverkauft)

 

Start: Klosters Platz

Zielort: Silvrettapark Klosters

 

Suppe im Restaurant Erika in Schlappin; «Zmorge»t im Edelweiss  im Gafiental

 

Schwierigkeitsgrad: T3

Leiter: Hans Kessler

Route 5: Vereina

 

Start: Klosters Platz

Zielort:Silvrettapark Klosters

 

Unsere Route führt nach Vereina -Flesspass-Jöriflesspass-Jöriflüelafurgga-Tschuggen -Pischahorn-Obernovai-Stutzegg-Alp-Klosters.

 

Schwierigkeitsgrad: T3

Leiter: Bruno Flütsch

Route 6: Durchs Schlappin (Ausverkauft)

 

Start: Klosters Platz

Zielort: Silvrettapark Klosters

 

Von Klosters nach Sardasca - Suppe - ober Silvretta - über die Scharte ins Seetal - Schottensee - Schottenseefürggli - Hühnersee - Kübliser Alp - durchs Schlappin zum Gasthaus Erika zum Frühstück - über den Chessi zurück nach Klosters.

Schwierigkeitsgrad: T3

Leiter: Marco Lippuner